Weingut Sepp Moser, Kremstal & Neusiedlersee

Das Weingut Sepp Moser kann auf eine lange Geschichte zurückblicken. Bereits im Jahr 1849 übernimmt Anton Moser den Zehentkeller in Rohrendorf bei Krems. Lenz Moser, der Großvater des jetzigen Eigentümers Nikolaus Moser, entwickelt um 1950 die hohe Erziehungsform der Weingärten und revolutioniert damit den Weinbau in vielen Ländern der Welt. Vater Sepp Moser gründet 1986 den heutigen Betrieb mit Weingärten in den Weinbaugebieten Kremstal und Neusiedlersee. Mit viel Enthusiasmus und der Intention, höchstmögliche Qualitäten in seinen hervorragenden Lagen zu produzieren, gelingt ihm innerhalb weniger Jahre der Sprung unter die Top-Weingüter Österreichs. Nikolaus Moser übernimmt das Weingut im Jahr 2000 und stellt als einer der ersten Winzer in Österreich auf biologisch-dynamischen Weinbau um. Sein Ziel ist es, nicht nur ausdrucksstarke und für die Region typische Weine zu produzieren, sondern auch gesunde Böden für die nächste Generation zu hinterlassen.

70 km westlich von Wien befindet sich der Stammsitz der Familie in Rohrendorf im Weinbaugebiet Kremstal. Charakteristisch für dieses Gebiet ist ein ständiger Austausch von Luftmassen unterschiedlicher Temperatur, was die Lebendigkeit der Weine fördert. Die Terrassenweingärten setzen sich aus Löss- und Konglomerat-Böden zusammen, sind vornehmlich südlich exponiert und überwiegend mit Weißweinsorten bepflanzt. Leitsorte sind hier der Grüne Veltliner und der Riesling. Apetlon im Weinbaugebiet Neusiedlersee ist einer der Orte mit den meisten Sonnentagen des Landes. Der nahe Neusiedlersee wirkt ausgleichend auf das Klima der Region. Unter diesen idealen Voraussetzungen wachsen vor allem der Zweigelt, aber auch andere Rot- und Weißweinsorten auf Schwarzerdeböden, die teilweise stark mit Schotter durchzogen sind. Sämtliche Trauben werden unmittelbar nach der Lese zur Verarbeitung nach Rohrendorf transportiert, wo der Ausbau der Weine bis zur Flaschenfüllung erfolgt.

Im Keller ist alles einem Ziel untergeordnet: Die Qualität aus den Trauben so schonend wie möglich in die Flasche zu bringen. Die Gärung setzt spontan ein, der Ausbau erfolgt mit möglichst geringer Einflussnahme des Winzers. Jeder Wein kann so eigenen Charakter und Regionalität ausdrücken. Die Weißweine entwickeln sich im Edelstahltank oder Holzfass. Die Rotweine erfahren eine schonende Reifung in 300- oder 500-Liter-Eichenfässern. Das Sortenspektrum reicht von eleganten, trockenen Weißweinen über gehaltvolle Rotweine bis hin zu ausdrucksvollen Beeren- und Trockenbeerenauslesen.

Zum Wein

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: