Vorgestellt: Azienda Agricola Podere Marella

Ihr genaues Alter mag Fiammetta Inga nicht verraten. Fiammetta Inga stammt ursprünglich aus einer piemontesischen Bauernfamilie. Von dort zog sie nach Milano, wo sie mit einem Arzt verheiratet war. Irgendwann hatte sie das Stadtleben satt und zog vor mehr als 30 Jahren nach Umbrien. Keine 5 Minuten vom Ufer des umbrischen Lago Trasimeno entfernt liegt am Rand eines Eichenwaldes, mit wunderschönem Blick bis in die Hügel der Toskana, die Podere Marella. Fiametta Inga beherrscht neben den handwerklichen Fähigkeiten die Kunst mit viel Gefühl fast instinktiv ihre Weinstöcke zur Produktion besten Lesegutes zu führen. Sie macht daraus unterschiedliche, aber immer gekonnte Weine, die ihre ganz persönliche Handschrift tragen. Dahinter steckt natürlich viel Erfahrung und ein radikaler Qualitätsanspruch.

Im Juni werden die angesetzten Trauben ausgedünnt , nur die bis dahin am besten entwickelten bleiben am Stock und erhalten bis zur Ernte dessen ganze Kraft. Diese Kraft findet sich in den Weinen wieder. Sie sind körperreich, charaktervoll und reifen in den besten Jahren zu wahrer Größe.

Zum Wein

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: