Handeln statt Entsagen – ein alternatives Fastenkonzept

Die letzte Schminke wird aus dem Gesicht gewischt, unbekannten Telefonnummern vorsichtshalber entsorgt, Jecken packen die prunkvollen Kappen und Narren die roten Nasen in ihre Kisten zurück. Es ist wieder soweit, die Fastenzeit steht vor der Tür. Spaß war gestern, ab Mittwoch beginnt wieder der Ernst des Lebens. Und der hat einen Namen: Fasten!
Fasten das bedeutet definitionsgemäß: Enthaltung. Ganz oder teilweise, je nach Belieben. Enthalten wird sich vornehmlich bei Speisen, Getränken und Genussmitteln. Während früher ausschließlich aus religiöser Überzeugung gefastet wurde, gibt es heutzutage viele Gründe für diese gesellschaftlich überaus anerkannte Form der Enthaltsamkeit. Eine repräsentative Forsa Studie bestätigt, dass 56 % der Deutschen Fasten für gesundheitlich relevant halten und sich 19% bereits einmal und 37% sogar mehrfach eingeschränkt haben.

Tradition65105 Moonlight Blanc Stellarell sollen die 40 Fastentage vor Ostern der inneren Einkehr in der Vorbereitung auf das höchste christliche Fest dienen. Nichts oder weniger zu essen ist nur ein Teil dieser Vorbereitung. Und so hat sich die Evangelisch-Lutherische Kirche in Norddeutschland darauf besonnen, dass es nicht um den Verzicht des Verzichts wegen geht, sondern um Bewusstheit. Und die kann man auch mit vollem Magen erlangen.
Mit der Fastenaktion „7 Wochen mit…“ lädt die Gemeinschaft ein einen nachhaltigen Lebensstil auszuprobieren, mit viel Genuss zu fasten, fair und gesund einzukaufen, den Fairen Handel kennenzulernen, Menschen zu begegnen, Hoffnung schöpfen, Luft zu holen und zur Besinnung zu kommen.
Etwas zu tun, statt etwas unterlassen, handeln statt entsagen, Bewusstheit statt Verzicht! Wer diesen Aufforderungen in Form von gutem, biologisch erzeugtem und fair gehandelten Wein nachkommen möchten, für den haben wir hier eine Empfehlung:

Chenin blanc Moonlight aus Südafrika.
Bleibt zu hoffen, dass diese Fastenaktion auch über die nächsten 40 Tage hinaus ihre Anhänger findet.

No comments yet... Be the first to leave a reply!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: