Schlagwort-Archiv: Stagard

Wein des Monats August: urban.GV Grüner Veltliner 2011

Der Winzer: Lesehof Stagard Die Geschichte der Familie Stagård reicht bis ins Jahr 1000 zurück. Seit mehr als 300 Jahren wird in Krems von ihrer Familie Wein angebaut und das Wissen von Generation zu Generation weitergegeben. Aber auch zu ihren schwedischen Wurzeln stehen die Stagårds. Die Geschichte des Hauses reicht bis ins 15. Jh zurück: […]

Weiterlesen

Aus dem Rebgarten der Stagård`s 2. Teil

Die letzten Tage waren wir vom Wettergott geküsst. Sonnenschein mit ca 22 Grad. Die Trauben haben schnell an Zuckergrade aufgebaut, da wo die Trauben letzte Woche noch 17° hatten, konnten wir vorgestern mit bereits 18,9 ernten. Die leichten, urbanen Weine sowie die mittelkräftigen DAC Pfaffenbergs haben wir bereits im Keller, für die nächsten Tage ist […]

Weiterlesen

Aus dem Rebgarten der Stagård`s

Vor einigen Wochen haben wir die Familie Stagard angesprochen ob sie nicht Lust hätten auf unserem Blog hin und wieder aus ihrem Alltag im Rebgarten oder von der Kellerarbeit zu berichten. Ich freue mich, dass nun die erste Mail eingetroffen ist und uns Dominique – trotz der vielen Arbeit zu dieser Jahreszeit – einen kleinen Bericht […]

Weiterlesen

Neues vom Lesehof Stagård aus dem Kremstal

Gestern sind die neuen Jahrgänge vom Lesehof  Stagard aus dem Kremstal eingetroffen. Mit dabei, zwei neue Produkte für unser Österreich Sortiment. Urban Frizz Rosé Secco 2009 Intensives und leuchtendes Rosé, ein fruchtiger Duft mit ausgeprägten Anklängen an Himbeeren, Brombeeren, Waldfrüchten und Rhabarber. Seine leichte Perlage und seine harmonischer leichter Geschmack runden das Bild ab. Ein […]

Weiterlesen

Lesehof Stagård aus dem Kremstal

Lesehof Stagård Die Geschichte der Familie Stagård reicht bis ins Jahr 1000 zurück. Seit mehr als 300 Jahren wird in Krems von Ihrer Familie Wein angebaut und das Wissen von Generation zu Generation weitergegeben. Aber auch zu ihren schwedischen Wurzeln stehen die Stagårds. Die Geschichte des Hauses reicht bis ins 15. Jh zurück: So wie […]

Weiterlesen